Musikverein Bichl

Musikverein Bichl

Bayerische Blasmusik im Dienste der Dorfgemeinschaft

Das Bild zeigt Musiker bei der Bergmesse an der Bichler Hütte im Jahr 2009.

Aktuell


4. März 2018

Jahrtag des Musikvereins

Wie jedes Jahr, wurde der Jahrtag des Musikvereins mit einer Messe, zum Gedenken an die verstorbenen Vereinsmitglieder, beganngen. Herr Pfarrer Neuner zelebrierte die Heilige Messe, die die Musikkapelle, mit der Katholischen Messe von Michael Haydn, musikalisch umrahmte.

Auf der nachfolgenden Jahreshauptversammlung wurde das Geschäfts­jahr 2017 abgeschlossen. Die Berichte zum abgelaufen Jahr fielen allesammt positiv aus.

Bei den anstehenden Neuwahlen wurde der Vorstand des Musikvereins im Amt bestätigt. Dem 1. Vorsitzenden Hans Huppenberger stehen weiterhin Michael Eberl (Schriftführer) und Florian Klein (Schatzmeister) zur Seite. Neu im Vorstand des Vereins ist Josef Pössenbacher, der das Amt des 2. Vorsitzenden von Nikolaus Hanfstingl übernommen hat.

↑ zum Anfang

25. Februar 2018

Probentag in Gaißach

Zur Vorbereitung unseres Frühjahrskonzertes (24.3.) haben wir (eigentlich unser Dirigent) beschlossen einen Probentag abzuhalten. Damit auch alle, von Anfang bis zum Ende, konzentriert bei der Sache sind, sollte auf keinen Fall Zuhause - in Bichl - geprobt werden. So beschlossen wir unsere Musikerkollegen aus Gaißach zu fragen, ob wir bei ihnen Proben dürften.

Die Kollegen waren einverstanden, und so bezogen wir am Sonntag Morgen um 9 Uhr deren Probenräume. Unser Dirigent machte sich sofort ans Werk - und wir machten mit! Ein Konzertstück nach dem anderen wurde aufgelegt, zerlegt und wieder zusammengesetzt. Draußen hatte es -10 Grad, an Flucht war nicht zu denken!

Unterbrochen von einer kurzen, aber sehr leckeren Mittagspause - im Gasthaus "zum Zachschuster" - wurde bis in den späten Nachmittag geprobt. Am Ende kann man sagen, das was an Ansatz vorloren ging, haben wir an Erkenntnis gewonnen!

Vielen Dank an alle Organisatoren, Kaffeekocher und Kuchenbäcker; Autofahrer, Notenkistenträger und Kachelofenbestücker; Spüler, Raumpfleger und Stühlestapler; und ein besonderer Dank geht an die Musikerkollegen nach Gaißach, für die Überlassung der Proberäume.

↑ zum Anfang

21. Juni 2015

Bezirksmusikfest in Bichl

Wir danken allen Helfern, Gönnern und Sponsoren für die großartige Unterstützung unseres Musikfestes.

Allen voran danken wir der Gemeinde Bichl mit ihrem Bürgermeister und unserem Schirmherren Benedikt Pössenbacher, sowie unseren Partnern, dem Burschenverein Bichl und dem Bezirk Isar-Mangfall im Musikbund von Ober- und Niederbayern.

Wir danken auch allen Grundstückseigentümern für die Überlassung ihrer Grundstücke und allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, insbesondere allen Anrainern des Festplatzes, für ihr Verständnis.

Ein herzliches „Vergelt's Gott“ Herrn Pfarrer Pater Heiner Heim, Herrn Diakon Georg Meigel, den Ministranten und allen die bei der Gestaltung des Festgottesdienstes mitgewirkt haben.

Ein Dank auch unserem Festwirt und seinem Personal, der Klosterbrauerei Reutberg, den Ordnungsdiensten, vor allem der Polizei, der Freiwilligen Feuerwehr Bichl und dem Bayerischen Roten Kreuz.

Ganz besonders danken wir allen Teilnehmenden Musikkapellen, Trommler- und Spielmannszügen, den Ortsvereinen und den Fuhrleuten mit ihren Gespannen.

Und natürlich danken wir allen Besuchern unseres Musikfestes aus nah und fern.

Gruppenbild 2013
↑ zum Anfang

18. Juli 2013

1.000 Euro für Flutopfer gesammelt

Ich weiß nicht, ob es am schönen Wetter, an den gespielten Musikstücken, oder einfach an der Solidarität mit den Hochwasseropfern lag. Jedenfalls ließen sich die Zuhörer unseres Standkonzertes nicht lumpen und spendeten fleißig.

Wir freuen uns, dass wir das vom Musikbund Ober- und Niederbayern ins Leben gerufene Projekt “Blasmusik, die bewegt und hilft” mit 1.000 Euro unterstützen können.

Herzlichen Dank an alle Spender!

↑ zum Anfang

9. Juli 2011

Aus dem Archiv des Musikvereins

Das Archiv des Musikkapelle umfasst Stücke aus über 100 Jahren Vereinsgeschichte, darunter auch viele handschriftliche Stücke aus der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts.

Einige Stücke werden noch heute in den Blaskapellen gespielt, andere Stücke sind im laufe der Zeit in Vergessenheit geraten. Ein solches Stück ist der Marsch "Lieb Bayerland".

Die Besetzung bestand, wie zu dieser Zeit üblich, aus einer neunstimmigen Blechmusik mit Flügelhorn in C/B, hoher Trompete bzw. Piston in C/B, zwei Trompeten in F/Es, zwei Baßtrompeten in B, Althorn C/B (entspricht dem heutigen Tenorhorn), Posaune (oder Bariton) und Bombardon.

Der Komponist und Arrangeur Ernst Hoffmann hat den Marsch für uns neu bearbeitet. Freuen sie sich mit uns auf ein lebendiges Stück Vereinsgeschichte.

↑ zum Anfang

Information am Rande

Termine

24.06. Gaufest Baierbrunn
08.07. Bergmesse Gebirgsschützen
18.07. Standkonzert Dorfplatz
28.07. Heimatabend
29.07. Musikfest Eberfing

SiteInfo

Dies ist ein Auszug aus der Website "www.musikverein-bichl.de".
Fehler und Irrtümer vorbehalten.
© 2018 Musikverein Bichl und Umgebung e.V.

Developed by Peter Hlawatsch

↑ zum Anfang